31.01.2018 in Ankündigungen von SPD Eisenberg

Ingo Lippert einstimmig zum Bürgermeisterkandiaten der SPD nominiert

 

SPD Eisenberg nominert Ingo Lippert als Bürgermeisterkandidat

 
 

14.03.2017 in Ankündigungen von SPD Kahla

Ausstellung "Angsträume" in Kahla zu sehen - Zahlreiche Zusatzveranstaltungen

 

Immer wieder gerät die Saalestadt in Verruf, weil einige wenige, aber lautstarke und gewaltbereite Anhänger der rechten Szene Kahla in die Negativschlagzeilen bringen. "Fackelmärsche", eingeworfene Scheiben oder der Brandanschlag auf den Demokratieladen im letzten Jahr zeigen, dass vor Straftaten nicht zurück geschreckt wird. Vielmehr wird in Kauf genommen, dass auch Menschen zu Schaden kommen. Doch diese Taten sind nur die Spitze des Eisbergs. Der Rückzug des Vereins Täglich Brotinsel e.V. aus Kahla macht deutlich, dass es die rechte Szene geschafft hat, "Angsträume" zu schaffen. Menschen, die sich für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft einsetzen, wurden massiv unter Druck gesetzt und bis in ihr Privatleben verfolgt. Dieses und weitere Themen greift die Wanderausstellung der Opferberatung ezra auf.

 
 

01.02.2017 in Ankündigungen von SPD Kahla

Aufruf zur Infokundgebung! Dafür steht die AfD wirklich: Ein unsoziales, rassistisches und menschenfeindliches Programm

 

Am 3. Februar führt der Kreisverband Jena-Gera-SHK der Alternative für Deutschland (AfD) einen „Bürgerstammtisch“ im Rathaussaal Kahla durch. Nach den Äußerungen des Thüringer Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke ist eines deutlich: Die AfD verachtet alles, was nicht in ihr Weltbild passt. Höcke relativiert den Holocaust, verkündet rassistische Thesen und verwendet die Phrasen der Nationalsozialisten aus den 1930er Jahren. Bedeutsame Vertreter der Partei möchten die politische Vorherrschaft erreichen und hofieren die Entwicklung in Ungarn und der Türkei. Auch steht die Partei mit ihrem 2016 verabschiedeten Programm gegen den Sozialstaat und gegen die Unterstützung der Schwächeren in der Gesellschaft. Ihr Familienbild sieht die Frau in Heim und am Herd und nicht als gleichberechtigte Partnerin. Alleinerziehende werden als selbst Schuld an ihrem Schicksal angesehen. Höcke beschwört eine neue „preußische Jugendbewegung“ und fabuliert über ein 1000-jähriges Deutschland. Toleranz ist bei der AfD ein Fremdwort. Sie sind gegen Homosexualität und gegen ein weltoffenes humanistisches Weltbild.

 
 

Counter

Besucher:130396
Heute:35
Online:1
 

Aktuelle Infos gibt´s bei Facebook

 

Unsere Ortsvereine im Netz

Ortsverein Eisenberg

Ortsverein Kahla und Umgebung

 

Unsere MdB Elisabeth Kaiser

 

Unser MdL Dr. Thomas Hartung