SPD wertet Stadt für Touristen auf - mit dem Smartphone die Stadt entdecken

Allgemein

Mit offenen Augen sollten Touristen und Einheimische ja immer durch Kahlas Altstadt gehen. In den letzten Jahren hat sich hier viel getan. Viele alte Gebäude wurden saniert. Bereits seit einigen Jahren befinden sich „Goldene Tafeln“ an einigen geschichtsträchtigen Häusern. Michael Gauer, Stadtrat und ehrenamtlicher Stadtführer, hatte gemeinsam mit Hans-Christian Schmidt die Idee, die Geschichte der Stadt Kahla für alle sichtbar zu machen. So entstanden die Tafeln.

Doch damit nicht genug. „Immer mehr Touristen kommen nach Kahla und interessieren sich auch für die Geschichte der Stadt,“ sagt Michael Gauer. Die „Goldenen Tafeln“ wurden daher ergänzt um Schilder, die an markanten Plätzen an Laternenmasten befestigt wurden. „Mit dem Smartphone kann der QR-Code abgescannt werden,“ erklärt Irene Schlotter, Mitglied im Ortsverein und Historikerin. „Damit gelangen Sie auf die Homepage der Stadt, auf der Informationen zu den Plätzen zu finden sind. Dank eines gemeinsamen Projektes mit Schülerinnen und Schülern des Leuchtenburg-Gymnasiums sind auch gesprochene Texte zu hören. Die Kahlaer SPD hat der Schule dafür 200€ gespendet und außerdem die Herstellung der Tafeln finanziert.

Insgesamt wird es zwölf Tafeln geben. Die ersten finden Sie am Rathaus, am Marktbrunnen, am Saaltor und der Margarethenkirche. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Stadt. Und wenn Sie die Geschichten lieber persönlich hören möchten, macht Michael Gauer auch gern eine Stadtführung mit Ihnen. Melden Sie sich einfach bei uns unter: presse.kahla@freenet.de oder in der Stadtverwaltung Kahla.

Hier der Link zum OTZ-Beitrag vom 17.11.2018

 
 

Homepage SPD Kahla

 

Counter

Besucher:130396
Heute:28
Online:2
 

Aktuelle Infos gibt´s bei Facebook

 

Unsere Ortsvereine im Netz

Ortsverein Eisenberg

Ortsverein Kahla und Umgebung

 

Unsere MdB Elisabeth Kaiser

 

Unser MdL Dr. Thomas Hartung