Die Außensportanlage der Heimbürgeschule muss endlich gebaut werden

Bildung & Kultur

Heimbürgeschule Kahla

“Es freut uns, dass sich nun endlich auch Herr Weiler für die Außensportanlage an der Heimbürge-Regelschule in Kahla einsetzen will,“ erklärt Michael Gauer, Stadtrat in Kahla und wie Weiler Mitglied des Kreistages. Er forderte Albert Weiler (CDU) auf, seinen Worten Taten folgen zu lassen und auch die CDU-Fraktion zu überzeugen.
Die SPD-Kreistagsfraktion führte bereits im Februar 2015 Gespräche mit der Schulleitung und den Elternvertretern. “In den zuständigen Ausschüssen für Bildung und Bau wurde unseren Nachfragen ausgewichen,“ so Irene Schlotter, stellvertretende Fraktionsvorsitzende. “Einmal wurde mitgeteilt, die Planungen seien  beauftragt, dann doch wieder nicht. Plötzlich tauchte die Baumaßnahme im Investitionshauhalt erst für 2019 auf. Auf unsere Intervention hin, hieß es, es sei nur ein Versehen.“ Seit mehr als fünf Jahren sei kein lehrplanmäßiger Sportunterricht mehr möglich, teilten die Sportlehrer mit. “In allen Beratungen zum Thema haben wir immer auf die Notwendigkeit einer Außensportanlage hingewiesen,“ bekräftigt auch Hans-Christian Schmidt, Stadtrat und Leiter einer Arbeitsgemeinschaft an der Regelschule. “Die Sportanlage steht dann nicht nur der Regelschule zur Verfügung, sondern kann auch vom benachbarten Gymnasium und der Grundschule genutzt werden.“ Damit entfielen weite Wege zum Sportplatz und der Leichtathletikunterricht könne endlich ohne Gefahren für die Schüler und nach Lehrplan durchgeführt werden.

“Wir werden genau darauf achten, dass die Sportanlage im nächsten Jahr nicht nur im Investitionshaushalt steht, sondern auch der Bau begonnen wird,“ so Kreistagsmitglied Irene Schlotter.
 
 

Homepage SPD Kahla

 

Counter

Besucher:130396
Heute:35
Online:2
 

Aktuelle Infos gibt´s bei Facebook

 

Unsere Ortsvereine im Netz

Ortsverein Eisenberg

Ortsverein Kahla und Umgebung

 

Unsere MdB Elisabeth Kaiser

 

Unser MdL Dr. Thomas Hartung